Sollten Sie die Nachrichten zum Handelskriegs für Portfolioumschichtungen nutzen?

Lohnt es sich ein Strategiewechsel, wenn die Nachrichten das nahelegen?

 

Das ist eine einfache Denkübung:

 

Betreiben Sie ausgefeilte Computeralgorithmen, mit Suchbegriffen, die speziell darauf ausgerichtet sind, sofort gewinnbringend auf auftauchende Nachrichten, Neuigkeiten, Gerüchte, Lügen und sonstige Anspielungen im Bezug auf den aktuellen Handels- und Zollstreit zwischen China und den Vereinigten Staaten zu reagieren? 

 

Dann ja, Sie sollten.

 

Wenn das allerdings Ihre aktuelle Situation nicht korrekt beschreibt, dann nein, Sie sollten es nicht. 

 

Falls die aktuellen Nachrichten Sie in Zweifel bringen, wie Sie mit Ihrem Geld reagieren sollten, liegt das höchstwahrscheinlich daran, dass Sie gar keine ordentliche Finanzplanung besitzen. Also weshalb konkret, auf Euro und Cent ausgerechnet, Sie Ihr Geld dem Risiko der Kapitalmärkte aussetzen. Ich gehe sogar so weit zu vermuten, dass Sie nicht einmal genau wissen, wofür Sie investieren. Die Frage: "Warum mache ich das überhaupt?", ist ein guter Anfang, um sich für die richtige Geldanlage zu entscheiden.

 

Wenn die Antwort darauf tatsächlich: "Zum Spaß" oder "Zur Unterhaltung" lautet, dann lassen Sie sich um Himmels willen nicht von mir stören.

Offenlegung: Keiner der Inhalte dieses Internetauftritts stellt eine Anlageberatung, Finanzanalyse oder ein Angebot bzw. ein Aufforderung zum Kauf oder Verkauf eines Vertrags oder Wertpapieres dar. Bitte beachten Sie meine Hinweise im Impressum.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0